Royal Desire – Geneva Lee

Nun zum zweiten Band der Reihe von der Bestseller Autorin Geneva Lee. Ich hoffe dabei nichts zu verwechseln, da ich mit dem dritten Teil bereits begonnen habe. Hier nun erstmal der Inhalt:

Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?

Royal Desire von Geneva Lee

Aus dem Amerikanischen von Andrea Brandl
Originaltitel: Conquer Me (Royals Saga 2)
Originalverlag: Westminster Press, Louisville 2014

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-7341-0284-4

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 14.03.2016

(Quelle: randomhouse)

Naja… oohkeee… nicht alles ist gleich. Aber doch moment: Frau hat böse Erfahrung gemacht und rennt vor Mann weg. Wir lassen ein bisschen Zeit vergehen und dann treffen sie wieder auf einander / er rennt ihr hinterher.  Dabei geht in diesem Teil quasi alles von vorn los. Toller Sex, Familientreffen sind scheisse und der Typ ist immer noch komplett abgefuckt (sorry das kam von EL James). Ja ok Alexander fängt an sich zu öffnen. Und da Clara nun auch keine ganz dumme ist, kann sie sich ein bisschen was zusammen reimen. Allerdings trotz der vielen Beweise muss sie wieder zwischendurch zweifeln. Das muss mal einer begreifen. Kleiner Schmankerl ist: EDWARD. Ich fang an den Name echt zu mögen. Sollte mir wahrscheinlich zu denken geben.

Belle kam hier ein wenig kurz vor. Das fand ich schade. Aber Pepper war wieder mit auf der Party. Hier muss ich echt die Frage stellen (Vorsicht Spoiler):

Wenn die ernsthaft die Krone und das Volk auf ihrer Seite will, wobei hier das eine und das andere Hand in Hand gehen, kann sie doch den Medien nicht irgendwelche Lügen über den Kronprinz rausgeben. Gesetz dem Fall alles verliefe nach ihrem Plan, Clara macht schluss und Alexander fügt sich. Mal ganz ehrlich: wer von euch würde sehen wollen, wie der Liebling und baldige König eines ganzes Landes, die Tusse heiratet die ihn mit abscheulichen Dingen beschuldigt hat?!.

Ansonsten immer noch die selben teils unpassenden Wörter, der viel zu mädchenartige Name unserer Hauptprotagonistin und die immer gleiche Geschichte.

Dann fehlt ja nur noch der schlimme böse Teil. Denn wir wollen ja, das die bürgerliche Amerikanerin es schafft Familie Volk Adel und merkwürdige Vorlieben um den Finger zu wickeln. Ergo nehme wetten an für Teil 3: Erpressung, Entführung, Mord, Drohung? Wie es weiter geht sehen Sie hier. Bald 🙂

PS: also der Antrag… *schmacht* echt süß. Da merkt man dass das Buch von einer Frau geschrieben wurde 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s