Lieber Papst Franziskus…

Vor 2 Tagen erhielt ich ein Paket vom Kösel Verlag (randomhouse Gruppe). Darin enthalten war dieses wunderschöne Buch, welches ab dem 31.10.2016 im Handel erhältlich ist. 

Lieber Papst Franziskus… Der Papst antwortet auf Briefe von Kindern aus aller Welt

Dieses Buch entstand in Zusammenarbeit vom Papst, Antonio Spadaro SJ und den Kindern selbst. Insgesamt 259 Briefe aus 26 Ländern, sechs Kontinenten in 14 Sprachen. Mit der Hilfe von Freiwilligen wurden diese Briefe gesammelt, dem Papst  übergeben und daraus 30 Briefe ausgewählt, beantwortet um sie in diesem Buch zu verewigen.

Ein wenig erinnert es mich an ein Kinderbuch. Die Größe und Seitenzahl, aber auch die vielen selbstgemalten Bilder. Es wurden die Orignalbriefe in der Originalschrift abgedruckt sowie jeweils die Übersetzung. Die Antworten des Papstes für uns natürlich nur auf Deutsch. So liest man keine Stunde, kann es aber problemlos mit einem Kind durchgehen. Die meisten der Briefe stammen von 8 oder 10 jährigen. 

Oftmals geht der Papst besonders auf die Zeichnungen der Kinder ein. Obwohl im Umschlag des Buches steht, der Papst würde auf jede Frage direkt antworten, so kommt es doch bei 2-3 vor, das er nur einen Teil beantwortet, es umschreibt mithilfe eines Vergleiches oder sich in dem Bild des Kindes verliert.

Allerdings hat mir persönlich eine Stelle besonders gut gefallen.

Der kleine Ivan, 13 Jahre, aus China stellte dem Papst folgende Frage:

„Eure Heiligkeit, wird mein Großvater, der kein Katholik ist, aber nie etwas Böses getan hat, in den Himmel kommen, wenn er stirbt? Oder anders gefragt: Wenn jemand nie Buße tut, wie schlimm müssen seine Sünden sein, damit er in die Hölle kommt? Gott segne euch!“

Nach dem der Papst auf seine Frage geantwortet hatte, schrieb er noch eine kleine Geschichte:

„Einmal hat eine Frau einen gnadenreichen Priester namens Johannes-Maria Vianney aufgesucht. Er war Pfarrer in der Gemeinde Ars in Frankreich. Die Frau weinte bitterlich, weil ihr Mann Selbstmord begangen hatte. Er war einfach von einer Brücke gesprungen, und sie war verzweifelt, weil sie glaubte, dass er nun in die Hölle kommen würde. Doch Vater Johannes-Maria, der ein Heiliger war, sagte zu ihr: „Zwischen der Brücke und dem Fluss ist genug Raum für die Gnade Gottes.““

€ 16,99 [D] inkl. MwSt. 

€ 17,50 [A] | CHF 22,90* 

(* empf. VK-Preis) 

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag

ISBN: 978-3-466-37180-8

NEU 

Erscheint: 31.10.2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s