Daddy’s Home: Ein Vater zu Viel

img_0018
Daddy’s Home ist eine 2015 erschienen US-amerikanische Komödie des Regisseurs Sean Anders.

Der Radiomitarbeiter Brad (Will Ferrell) versucht mit allen Mitteln ein guter Stiefvater für die beiden Kinder seiner Frau Sara zu sein. Eines Abends ruft der biologische Vater der Kinder, Dusty (Mark Wahlberg), an, und teilt mit, dass er vorhat die Familie zu besuchen. Dusty taucht am nächsten Tag auf und stellt Brad sofort mit seiner attraktiven und muskulösen Erscheinung in den Schatten. Dusty verbringt immer mehr Zeit mit den Kindern und es wird ersichtlich, dass er versucht sich mit Sara wieder zu versöhnen und Brad aus der Familie zu vertreiben um selbst die Rolle als Vater der Kinder einzunehmen. So bricht ein erbitterter Kampf zwischen Brad und Dusty aus, in dem beide versuchen mit Tricks und Geschenken das Herz von Sara und den Kindern für sich zu gewinnen.

Ein wirklich sehr schöner Film. Ich habe schon lange nicht mehr so herzlich gelacht. Der Film lief Anfang des Jahres in dien deutschen Kinos. Das ist aber iwie völlig an mir vorbei gegangen. Schade eigentlich. Wobei mich ja heutzutage vielleicht nur noch 1 Film pro Jahr ins Kino locken, wenn überhaupt. Man kann ihn nicht allzu ernst nehmen auch wenn es die Story vermuten lässt. Das merkt man aber spätestens bei der Sache mit dem Motorrad oder den Unmengen Geld, die verschleudert werden und sicher nicht jede Familie besitzt.

Trotzdem läd der Film die gesamte Familie zum spaßigen Filmabend ein. Volle Empfehlung von mir.

Man beachte besonders:

  • Wie wird man ein guter Stiefvater
  • Dustys erster Auftritt
  • Dusty und Brad beim Schulball
  • Dusty Gesicht am Ende
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s