Richard P. Feynman

Wissenschaft ist wie Sex. Manchmal kommt etwas Sinnvolles dabei raus, das ist aber nicht der Grund, warum wir es tun.

Advertisements

3 Gedanken zu „Richard P. Feynman

  1. Würde eher behaupten, dass die Sinnsuche Grund der Wissenschaft ist und daraus resultierend, die Such nach etwas sinnvollen also der Grund ist weswegen wir Wissenschaft betreiben. Was Sex betrifft: Wäre mir neu, dass je etwas sinnvolles aus Sex entstanden wäre.

    Gefällt mir

    • sag das nicht mir, sag das Herrn Feynman! Ich bin da zwiegespalten und sehe nur die unmengen Gelder die hineingepumpt werden. Wirkliche Erfolge der Wissenschaft bemerkt man erst dann wenn sie schon fester Bestandteil unserer Welt sind. Den Grund aber wieso manche ihr Leben nach etwas wissenschaftlich suchen… mhh ka. Wie Shelton in BBT.
      Gute Rutsch 🙂

      Gefällt mir

      • Das Problem ist eben, dass die Finanzierung meist von großen Firmen stammt und daher sind da andere Interessen im Spiel als die Wissensfindung. Manche Leute wollen lieber wissen, wie sie noch preiswerter Produzieren können, anstatt den Sinn des Lebens herauszufinden.
        Aber trotz diesem etwas düsteren Ausblick wünsche auch ich dir einen guten Rutsch!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s