Paulo Coelho

Sie hatte herausgefunden, daß es zwei Dinge gibt, die einen Menschen daran hindern, seine Träume zu verwirklichen: der Glaube, sie seien ohnehin unerfüllbar, oder wenn diese durch eine unerwartete Drehung des Schicksalsrades plötzlich doch erfüllbar werden. In solchen Augenblicken bekommt man Angst vor einem Weg, von dem man nicht weiß, wohin er führt, vor einem Leben voller unbekannter Herausforderungen, davor, daß vertraute Dinge für immer verschwinden könnten.

Der Mensch will immer, daß alles anders wird, und gleichzeitig will er, daß alles beim alten bleibt.

Die barmherzige Seele zu spielen war nur etwas für die, die Angst hatten, im Leben Stellung zu beziehen. Es ist immer einfacher, an die eigene Güte zu glauben, als den anderen die Stirn zu bieten und für die eigenen Rechte zu kämpfen. Es ist immer einfacher, eine Beleidigung stillschweigend hinzunehmen, als den Mut aufzubringen, gegen jemand Stärkeren zu kämpfen.

Das Leben kann, je nachdem, wie wir es leben, kurz oder lang sein.

Der Dämon und Fräulein Prym


It’s the possibility of having a dream come true that makes life interesting.
Erst die Möglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert.

Everyone seems to have a clear idea of how other people should lead their lives, but none about his or her own.
Denn alle Menschen haben immer genaue Vorstellungen davon, wie wir unser Leben am besten zu leben haben. Doch nie wissen sie selber, wie sie ihr eigenes Leben am besten anpacken sollen.

I am like everyone else – I see the world in terms of what I would like to see happen, not what actually does.
Ich bin wie alle Menschen: Ich sehe die Welt so, wie ich sie gerne hätte, und nicht so, wie sie tatsächlich ist.

When you want something, all the universe conspires in helping you to achieve it.
Wenn du etwas ganz fest willst, dann wird das Universum darauf hinwirken, daß du es erreichen kannst.

[M]aking a decision was only the beginning of things. When someone makes a decision, he is really diving into a strong current that will carry him to places he had never dreamed of when he first made the decision.
Die Entscheidungen waren nur der Anfang von etwas. Wenn man einen Entschluß gefaßt hatte, dann tauchte man damit in eine gewaltige Strömung, die einen mit sich riß, zu einem Ort, den man sich bei dem Entschluß niemals hätte träumen lassen.

The dunes are changed by the wind, but the desert never changes.
Die Dünen verändern sich mit dem Wind, aber die Wüste bleibt dieselbe.

One is loved because one is loved. No reason is needed for loving.
Man liebt, weil man liebt. Dafür gibt es keinen Grund.

Der Alchimist


Die zwei größten strategischen Fehler sind: vor der Zeit handeln oder eine Gelegenheit vorübergehen lassen.

Weil er an Wunder glaubt, geschehen auch Wunder. Weil er sich sicher ist, daß seine Gedanken sein Leben verändern können, verändert sich sein Leben. Weil er sicher ist, daß er der Liebe begegnen wird, begegnet ihm diese Liebe auch.
Wenn man etwas ganz fest will, dann setzt sich das ganze Universum dafür ein, daß man es auch erreicht.

Handbuch des Kriegers des Lichts


[…] Träume sind sehr bequem, sofern wir nicht gezwungen sind, sie in die Tat umzusetzen. So gehen wir keine Risiken ein, vermeiden Frustrationen, schwierige Momenten, und wenn wir alt sind, können wird immer den anderen die Schuld in die Schuhe schieben – vorzugsweise unseren Eltern, unseren Ehemännern oder unseren Kindern – dafür, daß wir unsere Träume nicht wahr gemacht haben.

Elf Minuten


Denn nur dem, der den Mut hat, den Weg zu gehen, offenbart sich der Weg.

Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt, Nr. 55


Was die anderen denken könnten, ist gleichgültig; sie denken sich ohnehin, was sie wollen.

Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt, Nr. 91


Ein Kind kann einem Erwachsenen immer drei Dinge lehren: grundlos fröhlich zu sein, immer mit irgend etwas beschäftigt zu sein und nachdrücklich das zu fordern, was es will.

Der Fünfte Berg


Wenn es in der Tragödie, einen geliebten Menschen zu verlieren, einen Trost gibt, dann liegt er in der unterlässlichen Hoffnung, dass es so vielleicht besser war.

Die Hexe von Portobello


Mensch sein bedeutet, Zweifel zu haben und dennoch seinen Weg fortzusetzen.

Brida

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s